Berufskolleg I

Das Berufskolleg I vermittelt den Schülerinnen und Schülern fundierte kaufmännische Fachkenntnisse und bietet so bessere Chancen auf einen anspruchsvollen kaufmännischen Ausbildungsplatz mit eventueller Lehrzeitverkürzung.

Als Bildungsabschlüsse können die Fachhochschulreife (nach BK I und BK II) sowie der staatlich geprüfte Wirtschaftsassistent (nach BK I und BK II) erworben werden.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt der Inhalte im Berufskolleg I liegt im kaufmännisch-wirtschaftlichen Bereich.

Schwerpunktfächer

Die Schwerpunktfächer des Berufskolleg I sind Betriebswirtschaftslehre, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Gesamtwirtschaft, Informatik und Textverarbeitung.

Abschluss

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskolleg I erlangen die Fachhochschulreife (nach BK I und II) oder den staatlich geprüften Wirtschaftsassistenten (nach BK I und II).

Voraussetzung für die Aufnahme:

Fachschulreife, Realschulabschluss, ein Versetzungszeugnis in die Klasse oder Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums oder in die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule, der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes oder aber das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums im achtjährigen Bildungsgang.

Stundentafel

Erläuterung zu den Fächern

Im Allgemeinen Pflichtbereich werden Ihre Kenntnisse in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Religionslehre und Geschichte / Gemeinschaftskunde vertieft.

Im Berufsfachlichen Pflichtbereich werden Inhalte folgender Ausbildungsberufe lernfeldorientiert unterrichtet:

  • Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel
  • Industriekaufmann/-kauffrau
  • Bürokaufmann/-kauffrau

Im Wahlpflichtbereich arbeiten Sie in den Fächern Übungsfirma bzw. Geschäftsprozesse / Praxisorientierte Übungen mit modernen PCs und aktueller Software der Wirtschaft und verbessern dadurch Ihre Projektkompetenz.

Ein mögliches Praktikum gibt Ihnen Einblick in die Arbeitswelt und verbessert Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Profile Übungsfirma bzw. Geschäftsprozesse / Praxisorientierte Übungen

Eine enge Verbindung von Theorie und Praxis ist oberstes Ziel im Kaufmännischen Berufskolleg I; das Prozessdenken steht hierbei im Mittelpunkt.

  • In der Übungsfirma (nur für interessierte Schüler nach Auswahlverfahren) werden Sie typische Prozesse eines Unternehmens sehr realitätsnah simulieren. Sie sind für den Einkauf, die Lagerhaltung und den Absatz Ihrer Erzeugnisse verantwortlich und erledigen auch nahezu alle Aufgaben des betrieblichen Personal- und Rechnungswesens.
  • Im Fach Geschäftsprozesse / Praxisorientierte Übungen lernen Sie betriebliche Prozesse kennen, erwerben praktische Fähigkeiten und entwickeln ein betriebswirtschaftliches Denken.

In der Übungsfirmaund im Fach Geschäftsprozesse / Praxisorientierte arbeiten Sie mit einer geeigneten Unternehmenssoftware, die den Prozessgedanken unterstützt.

Prüfung

  • Zentrale Klassenarbeit im Fach Betriebswirtschaft (120 Min.)

 

Menü