Schulsozialarbeit

Individuell und vertraulich:
Im Laufe der Schul- und Ausbildungszeit sieht sich fast jeder Schüler / jede Schülerin zeitweise vor besondere Herausforderungen gestellt, sei es im Betrieb, in der Schule, im privaten Bereich oder auch überall gleichzeitig. Dann heißt es, den Überblick zu behalten und wirksame Strategien zu kennen, um das Ziel, einen erfolgreichen Abschluss, nicht aus den Augen zu verlieren. Wer in schwierigen Zeiten durchhalten kann, wer in der Lage ist, sich selbst zu motivieren und wer gut seine Stärken und Schwächen kennt, hat einen klaren Vorteil.

Beratung heißt:

  • Orientierung zu geben in Richtung Schulabschluss und Beruf,
  • verschiedene Lösungen und Möglichkeiten aufzuzeigen auf deinem individuellen Weg,
  • dich zu unterstützen bei Lernblockaden und Prüfungsangst,
  • dich mit Infos über verschiedene Berufsbilder zu versorgen,
  • dir einen Test anzubieten, um deine Stärken herauszufinden,
  • dir bei deinen Bewerbungen für ein Praktikum bzw. einen Ausbildungsplatz zu helfen.

Betreuung bedeutet:

  • Unterstützung in schwierigen Situationen, ein offenes Ohr
  • kompetente Vermittlung an zuständige Institutionen
  • unsere Hilfe in der Kommunikation mit Vorgesetzten, Eltern, Lehrern…, sofern erwünscht. Außerdem können Ausbildungsbetriebe fachliche, sozialpädagogische und individuelle Förderangebote für ihre Auszubildenden in Anspruch nehmen. Sie haben eine Ansprechpartnerin, die täglich an der Schule erreichbar ist. Was du deinerseits mitbringen solltest, ist dein Wunsch, weiter zu kommen und deine Bereitschaft, das Beste aus dir heraus zu holen…
Menü