Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen 2BKFR

Ausbildungsziele

  • Fachtheoretische und fachpraktische kaufmännische Grundbildung für Bürotätigkeiten in Wirtschafts- und Verwaltungsberufen
  • Fähigkeit zu fremdsprachlicher Handelskorrespondenz
  • Vermittlung von Kenntnissen in einer zweiten Fremdsprache  (Spanisch)
  • Erwerb der Fachhochschulreife
  • Fakultativ der Abschluss als Wirtschaftsassistent/in

Aufnahmevoraussetzungen

  • Fachschulreife
  • Realschulabschluss
  • Abschluss der Werkrealschule
  • Versetzung in Klasse 11 des Gymnasiums (9-jähriger Bildungsgang)
  • Versetzung in Klasse 10 des Gymnasiums (8-jähriger Bildungsgang)
  • Versetzung in Klasse 11 der Gemeinschaftsschule auf M-Niveau oder E-Niveau
  • Gleichwertiger Bildungsstand und in den Fächern Deutsch und Englisch mindestens die Note „befriedigend“

Abschluss und Berechtigungen

Am Ende des Schuljahres finden zum Erwerb der Fachhochschulreife in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaft schriftliche Prüfungen statt.

Zum Erwerb des Wirtschaftsassistenten sind zwei zusätzliche Prüfungen in Wirtschaft und Wirtschaftsenglisch abzulegen.

Nach erfolgreichem Abschluss des BK II kann ein Studium an einer Hochschule, Pädagogischen Hochschule oder dualen Hochschule aufgenommen oder ein Berufsausbildungsverhältnis eingegangen werden.

Das Abschlusszeugnis des Berufskollegs II berechtigt außerdem zu einer Verkürzung der Ausbildungszeit in kaufmännischen Berufen (abhängig vom Ausbildungsbetrieb).

Anmeldung

Die Anmeldung für das 2BKFR erfolgt über das Online-Bewerberverfahren BewO.

Menü